Verzicht ist die Lösung

Verzicht ist die Lösung (IMO)

Man kann den „Machthabern“, wer auch immer das ist, auf friedliche Art, ohne Konflikt, ohne das man sich oder seine Familie schadet…

…NEIN sagen. Verzicht ist nicht strafbar.

Die heutige Ordnung braucht vor allem den Konsument und das Arbeitstier, und das sind WIR alle.
Entzieht Euch dem allem, so weit es geht, hier eine Auflistung, was wir getan haben oder tun:

  • keine Kredite, alte Kredite so schnell wie möglich abzahlen -> weniger Erpressungsmöglichkeiten
  • wenig bis kein Konsum
  • keine Versicherung, soweit es geht (wir haben noch 2, Haftpflicht fürs Auto und eine allg. Haftpflicht)
  • keine Kapital bildende „Papiere“ (Riester, Bausparvertrag, Kapital-bildende Lebensversicherung…), wenn ihr etwas übrig habt, kauft etwas reelles (gold, silber, Land, ein Massiver Tisch, gutes Geschirr…egal, Hauptsache echt)
  • Kauft lokal, von Bauern
  • stellt Euch auf natürliche Sachen um (Shampoo durch Marseiller Seife, Zahncreme durch Schlämmkreide mit Teebaumöl, Putzmittel durch Schwarze Seife)
  • System-Rasierer ersetzt durch Rasier-hobel (100 klingen kosten 9€, halten ca. 2 Jahre)
  • beschäftigt Euch mit Permakultur, wenn es geht
  • lernt Einkochen, Sauerkraut ansetzen und sonstige Konservierung, Joghurt und Käse selber machen
  • reduziert oder beendet (wenn es geht) die Arbeit im System. Wir haben auf Teilzeit umgestellt (75%), da alles unnötige weg ist (Kredite, Versicherungen etc…), geht das sehr gut. Ihr würdet staunen, was man alles spart. Und die BRD bekommt weniger Steuern, ganz legal.
  • etc (lasst Eurer Fantasie freien lauf)

Seid Mitfühlend und schaut Euch die Welt wirklich an. Das Universum gibt alles zurück, im guten wie im bösen (Stichwort Resonanz)

Versucht Anderen zu helfen beim „Aufwachen“, manchmal reicht eine Frage….

Verzichtet auf Wahlen, das ist IHRE Rechtfertigung (Mandat) für alles, das ist unsere Einverständniserklärung (Consent), hört den Politikern zu, sie sagen es. Und wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten. Schaut Euch an was hinten rauskommt, nicht das Geschwafel, sondern konkret, egal wer gerade der Kanzler Schauspieler ist, es ändert sich NIX (seit 66 Jahren), es wird immer schlimmer (für uns)…

Natürlich geht es nicht von Heute auf Morgen, aber jede Reise beginnt mit dem 1. Schritt…
Wir sind seit 3. Jahren dabei…Und wir fühlen uns gut dabei, auch unser jüngstes Familienmitglied(12) versteht das gut, besser als manch Erwachsener.

Dies ist unsere Art das Problem zu lösen, andere haben evtl einen anderen (besseren?) Weg, wir hätten noch mehr Ideen, scheitern aber oft daran, das viele nicht mitmachen wollen, ist aber kein Problem, wir Versuchen weiter unser Bestes und hoffen das es nicht zum bösen Ende kommt.

Grüße aus Baden
Sascha und Familie

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Gedanken zu „Verzicht ist die Lösung

  1. Pingback: Lebensmittel – Was kann man noch kaufen? Was kann man noch essen? Gibt es Alternativen? | Freemen Baden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s