In 2016 erkennt man 1984

„Doppeldenk“ verursacht sogar Gesundheitliche Probleme : Cognitive dissonance

News Top-Aktuell

In 2016 erkennt man 1984

Der Zustand der meisten Medien ist traurig, erbärmlich, und hoffnungslos unglaubwürdig. Von der BBC über die FAZ, bis zur New York Times – jeder Hauch von Glaubwürdigkeit ist verschwunden.

Was die Sache für diese Propagandalügenmedien noch verschlimmert, ist die stark wachsende Beliebtheit der freien Internetmedien.

Die Welt der Information war noch nie so polarisiert. Die Öffentlichkeit versinkt dabei in eine Art Stammeskultur.

Putin ist der Prügelknabe – Obama ist ein Witz der Geschichte und die neuen Kandidaten für das Präsidentenamt sind Karikaturen.

Die Furcht, die Verdächtigungen, der Hass und sogar die zensierten Zeitungen des Spaniens 1936 finden heute ihr Echo nicht nur in Amerika, sondern auch in Europa.

Das „Orwellsche“ im Sinne von >1984< ist die Lage, in der sich unsere Gesellschaften jetzt befindet.

Obwohl Orwell während seiner Zeit in Spanien eine Art Stalin-Phobie entwickelte, spiegelt sein späteres Werk, insbesondere 1984, nicht irgendeine Robotergesellschaft, sondern eine Welt im permanenten Krieg…

Ursprünglichen Post anzeigen 631 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s